Christophorus-Fahrt Schönenberg

2018 - 2016 - 2014 - 2012

DANKE!

Es war ein aufregendes und wunderbares Wochenende, die Historische Rheinische Christophorus-Fahrt 2014 ist nun Geschichte....dennoch möchte ich persönlich und auch im Namen des ehrenamtlichen Lenkungsteams und der Gemeinde Ruppichteroth mit unserem Bürgermeister Mario Loskill, es nicht versäumen, danke zu sagen.

Wir haben soviel Hilfe und Zuspruch erhalten, ohne dies hätten wir die zwei Festtage nicht bewältigen können. Petrus und Christophorus waren uns hold. Bei Traumwetter strömten unzählige Gäste in unser kleines Schönenberg, in unsere Heimat, das verträumte Bröltal.

Wir wissen es sehr zu schätzen, wissen auch, dass dies alles nicht selbstverständlich ist. Dass Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde - von Ruppichteroth bis Winterscheid -, unzählige Vereine und Institutionen, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Geschäftsleute, Förderer und Sponsoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, die Freiwillige Feuerwehr mit ihren Löschzügen Ruppichteroth und Winterscheid, das DRK Ruppichteroth, die Medien, die Schönenbergerinnen und Schönenberger und viele, viele mehr uns ihre Zeit schenkten, uns durch "Zupacken", Sachspenden und finanzielle Mittel ermöglichten, die Historische Rheinische Christophorus-Fahrt 2014 zu dem werden zu lassen, was sie war: Ein Knaller!

Unsere Gäste aus der Region, aus der gesamten Republik und dem Ausland haben sich wohl gefühlt. Das Feedback und die Dankesnachrichten sind unbeschreiblich. Danke unseren Oldtimerfreunden aus Nah und Fern, danke unseren Gästen und Zuschauern!

Unser Schirmherr Otto Flimm, Ehrenpräsident des ADAC e.V.: "Die Christophorus-Fahrt ist etwas ganz Besonderes, man kann es schlecht beschreiben. Ich war auf tausenden Veranstaltungen, doch keine hatte diese Herzlichkeit, diese persönliche Note. Ich komme immer wieder gerne nach Schönenberg zurück."

Der "Christophorus-Virus" hat die Herzen entzündet....und nur gemeinsam werden wir es wieder stemmen können.

Wir freuen uns auf die Historische Rheinische Christophorus-Fahrt 2016, freuen uns, wenn Sie wieder unsere liebgewonnenen Gäste sind!

Christina Ottersbach

Impressionen 2014

Die Bilder von 2014 finden Sie hier!

Aktuelle Presseberichte

Christophorus-Fahrt: Mehr Oldtimer ging nicht... Weiter zum Bericht und Bildergalerie von broeltal.de
Mensch und Maschine fein herausgeputzt... Weiter zum Bericht der Rhein-Sieg Rundschau
Oldtimer Eldorado Schönenberg... Weiter zum Bericht vom Extra-Blatt
Automobile Schätze im Überfluss... Weiter zum Bericht des Rhein-Sieg-Anzeiger

Videos

Samstag

Sonntag

Der Streckenverlauf 17. Mai 2014

Von Schönenberg geht die Tour durch Winterscheid den Wendelinus hinunter und über die Bundesstraße 507 nach Neunkirchen, wo am Schulzentrum ein Haltepunkt ist. Von dort starten die Fahrzeuge wieder Richtung B 507 und fahren durch das Jabachtal nach Lohmar. Dort geht kurz nach dem Donrather Dreieck durch Altenrath hinauf nach Scheiderhöhe, ehe die Talfahrt bei Wickuhl über Birken beginnt.

Es geht über schmale Landstraßen an Holl und Lölsberg direkt durch Overath, wo die erste Gleichmäßigkeitsprüfung und eine Mittagsrast eingeplant ist. Bei Vilkerath wird die Agger Richtung Much überquert. Die weiteren Stationen sind Krampenhöhe, Falkemich, Növerhof und Oberdorst. Von dort fahren die Oldtimer auf die B 56. Am Mucher Rathaus ist der nächste Halt, ehe es über Drabenderhöhe nach Marienberghausen, Elsenroth und Oberelben wieder auf Ruppichterother Gemeindegebiet geht.

In Hodgeroth müssen die Fahrer die zweite Gleichmäßigkeitsprüfung absolvieren. Von der Landstraße 312 führt die Strecke durch das Ruppichterother Oberdorf und schließlich zurück ins Bröltal nach Schönenberg.

Das Programm 2014

Samstag, 17. Mai 2014

9 Uhr

Start der Ausfahrt von Schönenberg aus.

Nach Rückkehr gegen 16 Uhr ökumenische Christophorus-Segnung der Fahrzeuge.

Gegen Nachmittag: 70 Adlerfahrzeuge machen während ihres Adler-Veteranen-Jahrestreffens Halt.

16:30 Uhr

Historische Bilderausstellung und  technische Motorradausstellung

18:30 Uhr

"Drivers-Night" im Festzelt.

17 Uhr

Festühne: Die Ruppichterother Band "ROIE" covert Lieder von Kärbholz.

18:30 Uhr

Die Band "Christine" mit Musik und Show in die 50er Jahre.

20:30 Uhr

Frühsommerkonzert "Mir zwei, die zwei" auf

22:30 Uhr

Ballonglühen der Nümbrechter Ballonfahrer

Sonntag, 18. Mai 2014

Ab 10 Uhr

Markenclubtreffen, Oldtimer Traktorentreffen, Historische Feuerwehrfahrzeuge, Oldtimer Motorradtreff, Oldtimer Automobilausstellung, Bilderausstellung im Rathaus "Motorsport in Schönenberg"

"Slotracing" um die Bröltal-Trophy im Festzelt

11 Uhr

Concours d'Elegance

Bühnenprogramm: Musikverein Winterscheid 1895, Akkordeon Orchester jmk Ruppichteroth und Bröltaler Musikverein

Siegerehrungen

Grußwort Schirmherr Otto Flimm, Ehrenpräsident des ADAC e.V.

Liebe Teilnehmer und Besucher der Historischen Rheinischen Christophorus-Fahrt,

als mir die Schirmherrschaft über die zweite Auflage der Christophorus-Fahrt angetragen wurde, musste ich nicht lange nachdenken. Natürlich habe ich sofort zugesagt und freue mich, Sie in dieser Eigenschaft zu begrüßen.

Als ehemaliger Motorradsportler, ADAC-Präsident und nach wie vor begeisterter Motorrad- und Autofahrer bin ich der motorisierten Fortbewegung in allen Formen schon seit Jahrzehnten eng verbunden.

Immer wieder habe ich dabei festgestellt, welche Faszination und Freude gerade die Automobile und Motorräder vergangener Tage ausstrahlen. Sie sind ein Kulturgut, weil sie Technikgeschichte und Fortschritt gleichermaßen lebendig werden lassen. Aber mehr noch sind sie Zeitzeugen, die ganz direkt – und manchmal sehr emotional – Zeitgeschichte vermitteln können.

Papas alter Käfer oder die Zündapp von Opa sind in vielen Familien legendär. An diesem Wochenende können Sie  sie wieder erleben – und noch einiges mehr.

Zur Tradition der ursprünglichen Christophorus-Fahrt gehörten ja nicht nur die Automobile und Motorräder, auch Nutzfahrzeuge machten sich in den 50ern auf den Weg zur Christophorus-Segnung. Deshalb bereichern völlig zu Recht auch historische Traktoren und Feuerwehrfahrzeuge die heutige Christophorus-Fahrt und sorgen damit für ein faszinierendes Oldtimer-Erlebnis. Bildlich gesehen findet sich hier aber auch das andere Ende der Mobilitätsskala. Die Ausstellung der Supersportwagen und die Teilnehmer am Concours d´ Èlegance zeigen die hohe Schule der Technik und des Automobildesigns. Diese und viele weitere Facetten machen die Veranstaltung zu einem wunderbaren Festival der mobilen Kultur.

Allen Teilnehmern an diesem Wochenende gilt mein herzlicher Dank, dass sie mit ihrem Klassiker den Weg in den bergischen Rhein-Sieg-Kreis gefunden haben. Der Weg führt über abwechslungsreiche Routen mitten durch diese reizvolle Landschaft. Bereits bei der ersten Christophorus-Fahrt konnte ich mich als Teilnehmer davon überzeugen, dass die Organisatoren hervorragende Arbeit leisten und ein tolles Programm zusammengestellt haben.

Ich bin mir sicher, dass auch die diesjährige Auflage ein voller Erfolg sein wird.

Ich selbst habe noch eine ganz persönliche Erinnerung an Schönenberg. Fast auf den Tag genau vor 61 Jahren, am 23. Mai 1953, habe ich dort das Rennen der 500ccm Klasse auf dem damaligen Motorradkurs gewonnen und dazu das Herz eines ganz netten Mädchens...

Ihnen allen, ob Besucher, ob Teilnehmer, ob Organisator, wünsche ich ein gelungenes Wochenende ganz im Zeichen der Mobilitätshistorie. Ich freue mich darauf, mit Ihnen allen die Historische Rheinische Christophorus-Fahrt unter die Räder zu nehmen und wünsche eine sichere, unfallfreie und stimmungsvolle Veranstaltung.

Ihr
Otto Flimm – ADAC Ehrenpräsident

Grußwort Bürgermeister Mario Loskill

Liebe Oldtimerfreunde,
sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
liebe Gäste der Historischen Rheinischen Christophorus-Fahrt,
liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich begrüße Sie recht herzlich zur 2. Christophorus-Fahrt in Schönenberg. Nachdem mit der Auftaktveranstaltung im Jahr 2012 ein großartiges Ereignis in der Gemeinde Ruppichteroth stattfand, lade ich Sie gemeinsam mit dem Organisationsteam zum zweiten Male zu einem interessanten und attraktiven Wochenende für Oldtimerfreunde ein.

Das Organisationsteam bietet allen Oldtimerfreunden aus Nah und Fern auch 2014 ein abwechslungsreiches Programm an. Seien Sie Gast im landschaftlich traumhaft gelegenen Bergischen Land, welches Ihnen vielleicht besser bekannt ist unter „Bergisch-hoch-vier“ – der Tourismusregion des östlichen bergischen Rhein-Sieg-Kreises. Die Oldtimerausfahrt führt wieder durch vier Kommunen und an der Strecke können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Überraschungen freuen.

Für unsere Gäste, die in Schönenberg bleiben, bieten die Organisatoren wieder ein besonderes und abwechselungsreiches Programm. Sehen Sie sich die Historische Bilderausstellung im Rathaus an, stöbern Sie an den Ständen und genießen Sie das Wochenende bei rheinländischen Spezialitäten. Auf unserer Bühne erwarten Sie unterhaltsame bunte Programmpunkte an beiden Tagen und bei der Tombola können Sie viele schöne Preise gewinnen.

Liebe Gäste – auch dieses Jahr freuen sich die Bürgerinnen und Bürger – Sie recht herzlich in der Gemeinde Ruppichteroth begrüßen zu dürfen. Seien Sie dabei – wenn Gäste aus allen Regionen Deutschlands und der Umgebung sowie viele leidenschaftliche Oldtimerfans nach Schönenberg, eingebettet in der Mitte der Bröltalgemeinde, zusammen kommen. Führen Sie interessante Gespräche über die touristische Oldtimerausfahrt und den Concours d´ Élegance. Erfreuen Sie sich an der Ausstellung Historischer Rennmotorräder, Historischer Feuerwehrfahrzeuge sowie an dem Historischen Oldtimer-Traktorentreffen. Gönnen Sie sich ein schönes Wochenende!

Ich wünsche den Organisatoren für die 2. Christophorus-Fahrt zahlreiche und interessierte Gäste und allen einen erlebnisreichen Aufenthalt in Schönenberg, bei dem Sie hoffentlich viele schöne Momente erleben und später an ein eindrucksvolles Wochenende zurückdenken werden.

Ich bedanke mich schon heute bei allen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, beim Organisationsteam insbesondere für die bereits geleisteten organisatorischen Arbeiten im Vorfeld, und bei den vielen Sponsoren, mit deren Unterstützung die Historische Rheinische Christophorus-Fahrt 2014 wieder zu einem besonderen Erlebnis wird.

Es grüßt Sie herzlichst Ihr Mario Loskill